2019 – wir sind bereit.

An unserem Rückzugs-Tag im Dezember haben wir vom Soziokratie Zentrum Schweiz – diesmal ohne Bier 😉

  • hingeschaut, wahrgenommen und durch systemische Aufstellungsarbeit unter der Leitung von Jeannine Brutschin auf mehreren Ebenen Klarheit gewonnen;
  • Grundsätze entschieden für die kommenden 6 Monate;
  • die Ausführung effizient organisiert und anfallende Aufgaben verteilt.

Wir freuen uns am komplett ausgebuchten Modul 1 vom Januar 2019 und haben aufgrund der grossen Nachfrage ein weiteres Modul 1 in Bern (4.-5. Februar 2019) organisieren können. Unser Angebot erreicht die (Herzen der) Menschen und, wie auf dem Foto sichtbar, sind wir voller Power für den Start ins 2019!

Gründung Soziokratie Zentrum Schweiz

Gründung Soziokratie Zentrum Schweiz

Am 20. September 2018 war es soweit: Das Schweizer Team feierte die offizielle Gründung des Vereins Soziokratie Zentrum Schweiz. Die Gründungsmitglieder Suzanne Käser, Nina Gellersen, Christina Tschopp und Jeannine Brutschin freuen sich nach langer Vorbereitung über den gelungenen Start. In enger Zusammenarbeit mit dem Zentrum Österreich wird das Schweizer Zentrum, unter der Leitung von Suzanne Käser, ab Januar 2019 die Module 1 bis 3 in Zürich, Bern und Luzern anbieten. Es ist bereits möglich, die Ausbildung bis Stufe Gesprächsleiterdiplom in der Schweiz zu absolvieren. Zusätzlich freut sich das Schweizer Team über die Premiere, Modul 1 und 2 neu in englischer Sprache einem erweiterten Publikum zugänglich zu machen! Mehr Informationen bald auf der Webseite www.soziokratiezentrum.ch.

Das neue Soziokratie Buch!

SOZIOKRATIE – Kreisstrukturen als Organisationsprinzip zur Stärkung der Mitverantwortung des Einzelnen

Wie treffen wir Entscheidungen die mitgetragen werden? Wie erhöhen wir die Beteiligung und Mitverantwortung? Was braucht es, um Selbstorganisation zu erreichen? Barbara Strauch und Annewiek Reijmer schreiben in ihrem neuen Buch (2018, Vahlen Verlag) was uns die Soziokratie dazu bereithält.Das neue Buch ist eine komplette Überarbeitung unserer ersten Publikation „Das Ende der Streitkultur“ und löst dieses als Referenz im deutschsprachigen Raum ab.

Jetzt im Buchhandel und im Online Shop

Vahlen ISBN 978-3-8006-5416-1 / 208 Seiten mit 27 Abbildungen

OekoBusinessPlan Wien – Soziokratie-Einführung gefördert!

Ab Herbst 2017 unterstützt die Stadt Wien die Einführung von Soziokratie. Im Rahmen des OekoBusiness Wien werden Soziokratie-Workshops und -Beratungen von Unternehmen und Organisationen mit Sitz in Wien kofinanziert.

OekoBusinessPlan Wien - Soziokratie-Einführung gefördert!

Kofinanzierung über OekoBusiness Wien

Für Unternehmen und Organisationen mit Sitz in Wien unterstützt der OekoBusiness Wien 
die Einführung von Soziokratie vom Eingangscheck zur nachhaltigen Unternehmensführung bis zum Coaching von soziokratischen Moderatoren und Führungskräften mit einem Förderbetrag bis zu € 3480.-.

Für nähere Informationen setzen Sie sich mit einem der zertifizierten CSE-BeraterInnen in Verbindung

Je nach Ausgangssituation ihres Unternehmens wird sich die CSE-BeraterIn ihrer Wahl, zusammen mit Ihnen um angemessene Bausteine und deren Fördermöglichkeiten kümmern.

Unternehmensinterne Kommunikation transformieren

SOZOKRATIE als geeignetes Entscheidungs- und Organisationsmodell für einen nachhaltigen Wandel der unternehmensinternen Kommunikation

Aktuell erschienen: CSR und Interne Kommunikation – Fachbuch des Arbeitskreises CSR-Kommunikation in der Management-Reihe Corporate Social Responsibility des Springer Verlags. Die Reihe stellt innovative Ansätze zur Umsetzung von verantwortungsvollem Wirtschaften vor.

Unter zahlreichen interessanten Forschungsansätzen und Praxisbeispielen finden Sie auch einen Beitrag von Annemarie Schallhart, Partnerin Soziokratie Zentrum Österreich, mit dem Titel

Soziokratie und der Paradigmenwechsel in der internen Kommunikation.

Darin können Sie lesen, worin sich Soziokratie von anderen Organisations- und Kommunikationsmodellen unterscheidet und was die soziokratischen Grundprinzipien zu einer zukunftsweisenden Kommunikation innerhalb von Unternehmen beitragen können. Sie lernen soziokratisch geprägte Kommunikationsmuster als Synthese von hierarchisch dominiertem und basisdemokratisch geprägtem Kommunikationsverhalten kennen. Untermauert mit  Praxisbeispielen zeigt die Autorin, wie soziokratische Kommunikation und Beschlussfassung  Konkurrenzverhalten in Kooperation umwandelt, wie Mitverantwortung und  Selbstorganisation gefördert werden und wie durch eine neue Lernkultur die Innovationskraft  erhöht wird.

Das Kapitel ist mit einem Springer Professional Abo online lesbar

Zur Buchbestellung

Grundausbildung in Oberösterreich ab 11. Dezember 2015

Auch heuer gibt es wieder eine geförderte Grundausbildung zur Soziokratie Gesprächsleitung in Oberösterreich.

Nähere Infos dazu gibt es hier: Folder Soziokratie

 

Soziokratie – von der “ICH” zur modernen “WIR” Kultur

Die WKO veranstaltet für die Berufsgruppe Lebens- und SozialberaterInnen einen Infoabend, der für alle  Interessierten offen ist. Wir freuen uns auf euren zahlreichen Besuch!

mehr Informationen und das Programm findet ihr hier:

Internationale Soziokratie Konferenz in den Niederlanden 4.- 6. Juni 2015

Thema: „To lead or not to lead, that’s the question!“

Nähere Informationen finden Sie hier:

in Englisch: Folder international conference-2015

in Deutsch:  Folder Internationale Konferenz-2015

Veranstaltungsort:

3941 KA Doorn, Leersumsestraatweg 4-6

Zur Anmeldung:

 

Change Your Shoes: erstes soziokratisches EU-Projekt

Change Your Shoes: erstes soziokratisches EU-Projekt

Change Your Shoes: erstes soziokratisches EU-Projekt

Die OrganisatorInnen dieser Kampagne, die sich die Verbesserung der sozialen und ökologischen Bedingungen bei der Herstellung von Schuhen und Leder entlang der globalen Lieferkette zum Ziel gesetzt haben, wollten von Anfang an eine gute Organisationsform für ihr 3-jähriges Projekt. Weiterlesen

Premiere: komplette Soziokratieausbilung in Österreich!

Premiere: komplette Soziokratieausbilung heuer erstmals in Österreich!

2015/2016 gibt es erstmals die Möglichkeit, die gesamte Ausbildung zur/zum soziokratischen BeraterIn in Österreich zu absolvieren ohne dafür ins Ausland reisen zu müssen!
Wenn Du Dich also für die Ausbildung interessierst, dann nutze diese große Chance, denn der nächste komplette Ausbildungslehrgang findet dann wahrscheinlich erst wieder 2 Jahre bis 3 Jahre später in Österreich statt.
Wenn Du Dich für die Ausbildung entschließen solltest, dann wirst Du auch in den AnwärterInnenkreis aufgenommen, der sich regelmäßig in Wien aber auch per skype trifft um miteinander und voneinander zu lernen, natürlich unter Supervision von ExpertInnen.
Daneben steht es Dir frei, an den Lernkreisen für GesprächsleiterInnen teilzunehmen und Deine soziokratischen Moderationsähigkeiten zu vertiefen.
Die Module 1 bis 5 finden in Wien statt, sie sind aufbauend und so auf das Jahr 2015 verteilt, dass sie gut hintereinander absolviert werden können.

Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, die gesamte Ausbildung nach Österreich zu holen, herzlichen Dank an dieser Stelle an Barbara Strauch für das große Engagement und an Pieter van der Meche, der mehrmals im Jahr die weite Reise auf sich nimmt und damit die Ausbildung in Wien ermöglicht!