Wie agile Führung mit Soziokratie gelingt in Wien – AT

Print Friendly, PDF & Email

Wie agile Führung mit Soziokratie gelingt

Katharina Liebenberger & Markus Spitzer

 

19.+20.September 2018, Wien

Führungskäfte und UnternehmerInnen stehen heute immer öfter vor der Herausforderung, Menschen in Entscheidungen einzubeziehen. Beteiligung geht mit Kontrollverlust einher der Angst macht und benötigt Handwerkszeug und klare Regeln, damit Führung mit Vertrauen gelingt.

In unserer Beratungspraxis erleben wir, wie Soziokratie hilft, Agilität von Unternehmen – im Sinn von Beweglichkeit und der Fähigkeit rasch auf Veränderungen zu reagieren – mit Menschenwürde zu verbinden und gleichzeitig in die eigene (Führungs)Kraft zu kommen.

Das Gesprächsklima wird offener, die wirklich wichtigen Themen kommen auf den Tisch. Entscheidungen werden erfolgreich (gemeinsam) getroffen und konsequenter umgesetzt. Sitzungen werden effektiver, meist kürzer, das gemeinsam definierte Ziel gibt eine klare Orientierung.

 

Wir laden Sie ein, sich Raum und Zeit zu nehmen, um in das soziokratische Führungsverständnis einzutauchen

das Handwerkszeug kennenzulernen, das es Ihnen ermöglicht,

  • ihre MitarbeiterInnen gezielt in Entscheidungen einzubeziehen
  • einen Raum des Engagements und des würdevollen Handelns aufzubauen
  • sich als Führungskraft mit Ihrer Kernleidenschaft zu verbinden
  • Präsenz für tragfähige Arbeitsbeziehungen zu entwickeln und

Einblick in Soziokratie als Unternehmensphilosophie und
Weg der Transformation zu gewinnen

 

Der Teilnehmerkreis

Diesen Workshop gestalten wir für Menschen mit Führungsverantwortung, in Projekten, Teams, Bereichen, sowie auf der Gesamtunternehmensebene, die an der Gestaltung eines Wandels auf Augenhöhe interessiert sind.

 

Die Ziele

  • Sie erleben die Qualitäten soziokratischer Führung
  • Sie lernen Wege kennen, wie Sie zu einem Gastbeber für eigenständiges Arbeiten, verbunden durch klare gemeinsame Ziele werden
  • Der Workshop versetzt Sie in die Lage zu erkennen, für welche aktuellen Herausforderungen Soziokratische Führung und Unternehmensentwicklung passt

 

 

 

Katharina Liebenberger
Soziokratie-Beratungsexpertin, Organisationsentwicklerin und Coach für agilen Wandel und Kooperation; Erfahrung in der Begleitung von Unternehmen, Netzwerken, Wohnprojekten und Bildungsinstitutionen.

 

 

Bild von Markus Spitzer

 


Markus Spitzer

Soziokratie Beratungsexperte mit Erfahrung in sozialen Unternehmen, Wissenschaft, Verwaltung, Schulen, Wohnprojekten, Strategie-Klausuren, Teambuildings und Visionsprozesse.

 

 

Authentisches Führen bedeutet für uns, in Beziehung bleiben zu können, auch wenns grad nicht leicht ist. Mit sich selbst, den MitarbeiterInnen und mit dem Ziel. Das braucht Mut für Beziehungen auf Augenhöhe, damit das Wechselspiel zwischen gemeinsamer Zielorientierung und Selbstorganisation gelingen kann.

 

Das Organisatorische
Der Teilnahmepreis beträgt  € 750.- zzgl. Ust, ab 2 TeilnehmerInnen pro Organisation € 650.-  und enthält die Seminarunterlagen, das Fotoprotokoll, sowie die Pausenverpflegung.

Termin: 19. + 20. September 2018, 19.9. 9h30 – 17.30, 20.9. 9 – 17h
Ort: Seminarraum bei Sichtart, 1070 Wien, angefragt

Flyer hier

 

Anmeldung

Erbeten bis 12.9.2018 unter  https://www.perspektivatelier.at/veranstaltungen/
Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Soziokratie Zentrum Österreich.

 

Sie haben Fragen? Wir sind erreichbar:
Katharina Liebenberger I katharina.liebenberger@soziokratie.at I 0664-1519731
Markus Spitzer I markus.spitzer@soziokratie.at I 0664-1345519