SOZIOKRATIE

Soziokratie hat die Welt tausender Menschen in eine vertrauensvolle, entspannte Atmosphäre für das Zusammenleben und Zusammenarbeiten verwandelt.

Soziokratie ist ein Set von Organisationswerkzeugen, entwickelt von Gerard Endenburg ab 1970. Diese Methode bereichert und stärkt Werte wie Partizipation, Mitverantwortung, zielorientierte Kooperation und Effektivität.

Wir treffen den Gründer:

Dr. Gerard Endenburg (NL)

In seinem Unternehmen „Endenburg Electroniecs“ suchte er nach Lösungen für ein kybernetisches Organisationsmodell und erfand die Soziokratische KreisorganisationsMethode – SKM. Er hatte daraufhin viele Jahre einen Lehrstuhl an der Wirtschaftsuniversität in Maastricht.

… und die Pioniere der Soziokratie, Expert*innen für Beratung und Ausbildung:

Annewiek Reijmer (NL, Direktorin TSG und SCN) baute mit Gerard Endenburg seit 1984 das Sociocratisch Centrum NL für Ausbildung, Implementierung und Zertifizierung auf.

John Buck (US, Direktor Division B) verbreitet seit 1986 die Soziokratie in den Vereinigten Staaten, United Kingdom, Australien und Indien .

Gilles Charest (CA, Direktor Division C), bringt die Soziokratie seit 1990 in den Französisch sprechenden Raum, nach Kanada, Frankreich, Belgien und zuletzt auch nach Spanien.

Pieter van der Meché (NL, Direktor Division A), seit 1995 Mitarbeiter von Reijmer und  Endenburg im SCN, Leiter des Education Services in Nord- und Mittel-Europa.

Special Guests und Kooperationspartner:

Peter Koenig (CH, Creator) Geld- und Quellenarbeit: “Wie die Natur Organisation(en) organisiert – ‚Quellen-Prinzipien‘ für Soziokratie-Anwender”

Akademie für Potentialentfaltung, gegründet von Gerald Huether (DE) und Partnern: “Die Bedeutung der Selbstorganisation für die Potentialentfaltung“

Integrales Forum: : “Die Integrale Theorie und ihre Sicht auf die Soziokratie”, Annemarie Schallhart (A) Soziokratie Zentrum Österreich

Programm

Tag 1:

23. Juni  2016
Soziokratie in der Praxis kennenlernen

Lernen Sie zahlreiche soziokratische Organisationen und Unternehmen in Österreich kennen. Besuchen Sie mit uns Projekte und erfahren Sie wie Soziokratie in der Praxis funktioniert.

Wohnprojekt Wien, Veranstaltungsraum A
Alle Präsentationen in deutscher Sprache mit Flüsterübersetzung
 
09:00Teilnehmer-Anmeldung
10:00Willkommen & Moderation des Tages: Barbara Strauch
Kurzpräsentation der Projekte I

Wohnprojekt Wien
Gennesaret-Wohnen und Leben in Gemeinschaft
Ochsenherz-Gärtnerhof

Dig Deeper: parallele Vertiefungsgruppen I

11:30Pause
11:50Kurzpräsentation der Projekte II

Südwind ,Verein für Entw.pol. Und soziale Gerechtigkeit
LebensGut Miteinander
WoGen, Die Wohnprojekte Genossenschaft

Dig Deeper: parallele Vertiefungsgruppen II

13:15Mittagsbuffet
14:00Abfahrt zu den Exkursionen

A) Kreamont Schule /St. Andrä Wördern
B) Cohousing Pomali/ Oberwölbling

20:00Öffentlicher Vortrag Pieter van der Mechè
Macht mit – statt Macht über: Was Soziokratie im Kern ausmacht
21:30Ausklang & Abschluss

Tag 2:

24. Juni  2016
Was ist Soziokratie?

Hören Sie von den erfahrensten Soziokratie-Expert*innen warum wir in den verschiedenen Bereichen der Gesellschaft Soziokratie brauchen, und erleben Sie in Workshops wie sich Soziokratie anfühlt.

Urania, Uraniastraße 1, 1010 Wien  (alle Vorträge in englischer Sprache)
Alle Vorträge und Workshops in englischer Sprache mit Simultan-Übersetzung
08:30Teilnehmer-Anmeldung
09:30Willkommen & Moderation: Katharina Liebenberger & Markus Spitzer
09:40Die Kernleidenschaft für Soziokratie entdecken
mit Annewiek Reijmer, Florian Bauernfeind und Barbara Strauch
10:30Soziokratie und die Kunst der Kooperation, Impuls & Dialog
Gilles Charest, Kanada
11:00Pause
11:20Was verbindet Lebewesen mit der Soziokratie? Impuls & Dialog
John Buck, USA
12:00Es kann für alle mehr als genug geben: eine soziokratische Wirtschaft, Impuls & Dialog
Pieter van der Meché, Niederlande
12:40Mittagsbuffet
13:45Überblick über die parallelen Nachmittagsworkshops;
1) John Buck: Gute Gründe für Soziokratie
2) Florian Bauernfeind: Einstieg in die Soziokratische Methode
3) Gilles Charest: Einige Kooperationstechniken und die passende Gemütsverfassung
4) Pieter van der Meché: Soziokratie implementieren
5) Barbara Strauch: Das Muster der Soziokratie
16:30Pause
17:00Der Weisheit der Gruppe auf der Spur: KoordinationsKreis live
Delegierte TeilnehmerInnen und Workshop-LeiterInen bringen ihre
Erkenntnisse zu Selbstorganisation und Kooperation auf den Punkt
18:15Buchpräsentation:
Soziokratie: Das Ende der Streitgesellschaft von
Barbara Strauch & Annewiek Reijmer
20:00Feiern – Essen – Tanzen
gemütliches Schmausen, Musik & Vergnügen am Ufer des Donaukanal

Tag 3:

25. Juni  2016
Eine selbstorganisierte Gesellschaft

Lassen Sie uns gemeinsam mit verwandten Disziplinen Bedingungen für die individuelle und kollektive Entwicklung erforschen, für  intrinsische Motivation und für Kooperation, um sicherzustellen dass jedes Individuum sich als Teil der menschlichen Gesellschaft bestmöglich entfalten kann.

Urania, Uraniastraße 1, 1010 Wien
Alle Impulse & Workshops bis auf WS 4 in deutscher Sprache mit Flüsterübersetzung
9:00Teilnehmer-Anmeldung
09:30Willkommen & Moderation: Helmut Friedl & Florian Bauernfeind

Impuls 1: Die integrale Theorie und ihre Sicht auf Soziokratie
Annemarie Schallhart, Soziokratie Zentrum Österreich

Impuls 2: Wie die Natur Organisation(en) organisiert – ‚Quellen-Prinzipien‘ für Soziokratie-Anwender
Peter König, Geld- und Quellenarbeit, CH

Impuls 3: ‚Sich als Subjekte begegnen‘, Barbara Strauch im Gespräch mit Gerald Hüther

10:45Pause
11:00Parallele Dialoggruppen zu den Impulsen 1-3
13:00Mittagsbuffet
14:00Impuls 4: Social Innovation – the Future Zone of Sociocracy
Annewiek Reijmer

Impuls 5 : Die Soziokratische Methode im Dialog mit Organisationsentwicklung
Thomas Waldhubel & Katharina Liebenberger

Impulse 6: Consent works
It is time for an online all-in-one management tool kit for Sociocratic Organisations
Björn Rabethge, Dorothee Bornath & Florian Bauernfeind

15:15Pause
15:40Parallele Dialoggruppen zu den Impulsen 4-6
17:30Die Dialoggruppen teilen ihre Ernte
18:00 Abschluss

Come and change the world with us!

Programme (Members only)

Tag 4:

26. Juni  2016
Treffen der Zertifizierten Soziokratie-Expert*innen (CSE)

Austausch der zertifizierten Soziokratie Expert*innen aus aller Welt, Partner*innen der weltweiten Soziokratie Zentren. Parallel: Präsenztag der deutschsprachigen Anwärter*innen zur Zertifizierung.

Tag 5:

27. Juni  2016
Treffen des Global General Circle (GGC)

Jährliches Treffen des Global General Circle von TSG – The Sociocracy Group. Leiter und Delegierte der Divisionen A, B und C.

Veranstaltungsorte

Wohnprojekt Wien

Conference Day 1, 4 and 5

Krakauer Straße 19/4, 1020 Wien

Urania

Conference Day 2 and 3

Uraniastraße 1, 1010 Wien

Cooperation Partners